Articles, Blog

Revolver, AK47 & Co. – Diese Waffen unterscheidet die Schweiz heute


4 thoughts on “Revolver, AK47 & Co. – Diese Waffen unterscheidet die Schweiz heute

  1. Was genau bedeutet diese "Sonderbewilligung", und wie wird sie jeweils erteilt?

    Ich habe im Internet folgenden Satz gefunden (bei ProTell):
    Ausnahmebewilligungen für das Schiessen mit Seriefeuerwaffen kosten Fr. 100.–. Dieser Betrag ist in der Waffenverordnung festgelegt und kann daher nicht durch den Kanton verändert werden. Das Gesetz legt jedoch nicht fest, für wie lange eine solche Bewilligung gilt. Praxis der Kantone ist allerdings, diese Bewilligung nur für einen Tag auszustellen. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, mit einer entsprechenden Begründung eine weitergehende Bewilligung zu erhalten, falls sich der Kanton da etwas flexibel zeigt.

    Bedeutet dies, dass ich für den Erwerb einer "Verbotenen Waffe" (merkwürdiger Name für etwas, was gar nicht per se verboten ist), nun eine Bewilligung brauche und daher zu aller erst den Kanton informieren muss, welche Waffe ich kaufen würde wollen und dieser mir danach das Unterfangen entweder verbietet oder erlaubt und danach wiederum jedes Mal eine Bewilligung benötige, wenn ich diese benutzen möchte?

    Mit dem neuen Gesetz würde sich ja lediglich der Erwerb ändern, die Bewilligung für das Benutzen scheint es ja bereits zu geben sofern ich das richtig verstanden habe.

  2. Ablehnen ist das einzig Richtige. Das heutige Gesetz reicht völlig aus und ein neues bringt nicht mehr Sicherheit. Es zerstört einfach das Recht auf eine Waffe in dem Waffen verboten werden.

  3. Die Europäischen NATO Staaten bombardieren illegal andere Länder. Fördern dadurch den Terrorismus den man sich ab 2015 durch das nicht einhalten der Schengen Dublin Verträge selbst ins Land holt, und wir Schweizer sollen jetzt bestraft werden, für die Kriegstreiberei unserer Nachbarn?

    Die Schweizerische Eidgenossenschaft schützt die Freiheit und die Rechte des Volkes und wahrt die Unabhängigkeit und die Sicherheit des Landes..

  4. Die ak-47 schießt winchester das ist toleranz. Die us waffenlobby hat so viele automaten, dass der deutsch einen fehler gemacht hat. Der k98 wurde von der firma suhl entwickelt. Nach dem ausmerzen der m1 karabiner war das allerbeste scharfschützengewehr der k98! Übrigens meint man das ak47 vom stg.44 abstammt! Damit nichts falsch interpretiert wird: ja auch fast alle waffen mit dauerfeuer sind ak47. Das erkennt man mit bloßem m zweiten auge. Es gibt einen seite: waffenwiki online! Übrigens bekommen schon ein revolver besitzt eine halbautomatische waffe..223 die us marines kämpfen mit dem m16a1 und nicht mit burst!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *